Ziegenkäse-Tartelettes mit Rote-Bete-Relish

Ziegenkäse-Tartelettes mit Rote-Bete-Relish

Natürlich Magazin - September 2018


Für 4 Portionen | ca. 20 Min. + 30 Min. Gar- und 15 Min. Backzeit
pro Portion: 2.155 kJ; 515 kcal; 10 g E; 36 g F; 36 g K

Zutaten:
½ gekochte Rote Bete
2 EL Olivenöl
 1 rote Zwiebel
3½ EL Zucker
300 ml Balsamico
etwas Zitronensaft
Salz
1 Eigelb
1 rechteckiger Blätterteig
175 g Ziegenfrischkäserolle,
in 1 cm dicken Scheiben
3–4 Thymianzweige
frisch gemahlener Pfeffer


Zubereitung:

1. Rote Bete schälen und mit 1 EL Öl pürieren. Zwiebel in Streifen schneiden.

2. Restliches Olivenöl bei mittlerer Hitze erwärmen, Zwiebelstreifen zugeben und dünsten, bis sie weich sind. 1/2 EL Zucker, 50 ml Balsamico, Zitronensaft und Rote-Bete-Püree unterrühren, bei schwacher Hitze 30 Min. zu einem Relish köcheln, dann abkühlen lassen.

3. Den restlichen Balsamico in einem Pfännchen aufkochen, bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen, restlichen Zucker zugeben, bei schwacher Hitze zu Sirup einkochen lassen. Vorsicht, dass der Sirup nicht verbrennt! Abkühlen lassen.

4. Ofen auf 200 °C vorheizen. Vom Blätterteig mit einem runden Ausstecher von etwa 12 cm Durchmesser 4 Rondelle ausstechen, mit einer Messerspitze einen 2 cm breiten Rand markieren (Teig nicht durchschneiden). Den Rand mit Eigelb bestreichen.

5. Rote-Bete-Relish gleichmäßig auf den Teigrondellen verteilen. Auf jedes Rondell eine Ziegenkäsescheibe legen, abgezupfte Thymianblättchen darüberstreuen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die Tartelettes im Backofen bei 200 °C 10–15 Min. backen. Zum Schluss mit dem Balsamicosirup beträufeln.


QUELLE: Bild&Text – Natürlich Magazin | Ausgabe 09/2018